Kohki Totsuka, MA

(c) Klaus Ranger

Stv. Vorsitzender des KAV-Wien

Infos im Vorlesungsverzeichnis

Philosophisches Mentoring

Auf academia.edu

Kohki Totsuka, MA

Universitätsassistent Prae-Doc

Institut für Interkulturelle Religionsphilosophie

18. Oktober 2021, 19:00

Prof. Dr. Jascha Nemtsov (Professor für Musikwissenschaft, Lehrstuhl für die Geschichte der jüdischen Musik, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar)

Musik und Totalitarismus im 20. Jahrhundert

Totalitäre Herrschaftssysteme haben die Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts wesentlich mitgeprägt: Das Musikleben konnte sich dem Anspruch der totalitären Diktaturen, alle Lebens- und Kulturbereiche zu kontrollieren und im Sinne der jeweiligen Ideologie zu gestalten, nicht entziehen. Zahlreiche herausragende Musiker, Komponisten wie Interpreten, wurden Opfer des Totalitarismus. Auch die Rezeptionsgeschichte vieler Musikwerke und sogar ganzer stilistischer Richtungen wurde direkt oder indirekt – zum Teil bis in die heutige Zeit hinein – von den totalitären Ideologien beeinflusst.

19. Oktober 2021, 19:00

Für den unbekannten Verfolgten“: Verfolgte Komponisten des 20. Jahrhunderts und ihre Wiederentdeckung

Klavier und Moderation: Jascha Nemtsov

Mit Werken von Wolfsohn, Stutschewky, Sekles (ÖEA), Heller (ÖEA) und Ullmann.

Curhaus – Stefanisaal, Stephansplatz 3, 1010 Wien